Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Coronatest in Essen durchführen lassen und auf Nummer sicher gehen

Apotheke mit eigenem Corona-Testzentrum.

Regelmäßiges Testen ist eine wichtige Maßnahme im Kampf gegen das Coronavirus (SARS-CoV-2). Im Testzentrum der Burg und Merkur Apotheke können Sie sowohl Antigen-Schnelltest auch PCR-Test durchführen lassen.

Bitte beachten Sie, dass sich die gesetzlichen Vorgaben für Testpflicht je nach aktueller Infektionslage kurzfristig ändern können.

Wie wird der Coronatest durchgeführt?

Für den Antigen-Schnelltest und den PCR-Test wird durch die Nase beziehungsweise den Mund mit einem Teststäbchen eine Probe aus den Schleimhäuten der Atemwege entnommen. Während der Schnelltest durch geschultes Personal erfolgt und vor Ort ausgewertet wird, muss der PCR-Test von medizinischem Personal übernommen werden. Untersucht wird der Abstrich in einem Labor.

Wie läuft der Coronatest bei Babys und Kleinkindern ab?

Bei Kindern wird der Coronatest nach derselben Vorgehensweise – Nasen-Rachen-Abstrich – wie bei Erwachsenen vorgenommen.

Wie lange dauert ein Coronatest?

Das Ergebnis für einen Schnelltest liegt innerhalb weniger Minuten vor, während für einen PCR-Test circa 24 Stunden Wartezeit erforderlich sind.

Wer darf den Coronatest durchführen?

Der Coronatest erfolgt in Testzentren, Apotheken, Arztpraxen und Zahnarztpraxen sowie durch Rettungs- und Hilfsorganisationen.

Wie lange ist ein Coronatest gültig?

Ein Corona Schnelltest ist maximal 24 Stunden gültig. Die Gültigkeit eines kostenpflichtigen PCR-Tests richtet sich nach dem Zweck, für den er benötigt wird. Wird er zum Beispiel für eine Reise ins Ausland durchgeführt, variieren die Regeln teilweise erheblich. So verlangen manche Länder für die Einreise einen maximal 24 Stunden alten Test, während in anderen Ländern bis zu 72 Stunden akzeptiert werden. Informieren Sie sich frühzeitig über die jeweiligen geltenden Vorschriften.

Was ist bei einem Coronatest zu beachten?

Ein negatives Testergebnis ist eine Momentaufnahme, sodass die AHA+L+A Regeln auch weiterhin unbedingt eingehalten werden müssen. Ist das Ergebnis des Schnelltests positiv, wird sofort ein PCR-Test durchgeführt. Wenn dieser ebenfalls positiv ausfällt, muss die infizierte Person sich umgehend in häusliche Isolation begeben. Außerdem wird das Gesundheitsamt informiert.

Wer übernimmt die Kosten für den Coronatest?

Aktuell ist der Schnelltest für alle Bürger kostenlos. Die Kosten übernimmt der Staat. Anders sieht es beim PCR-Test aus. Dieser muss von der getesteten Person bezahlt werden.

Sie haben weitere Fragen zum Coronatest oder möchten einen Test durchführen lassen? Dann besuchen Sie das Coronatestzentrum. Kommen Sie einfach vorbei oder vereinbaren Sie einen Termin.

Zum Seitenanfang